Das Lied, das man mit St. Pauli verbindet

Kaum ein anderer Stadtteil wurde so oft besungen, beherbergt Ruhm und Rotlicht gleichermaßen nebeneinander oder birgt so viele Legenden wie dieser: St. Pauli.
Das dachte sich auch die Interessengemeinschaft St. Pauli und hat 2016 mit dem Projekt „Sound of St. Pauli“ Hamburger Musiker zusammengebracht, um den legendären Stadtteil zu feiern und ihre ganz eigene Version von „Auf der Reeperbahn“ aufzunehmen, gemeinsam auf einem Sampler zu veröffentlichen und mit zahlreichen Konzerten ordentlich zu feiern.
Nach dem großen Erfolg geht „Sound of St. Pauli“ im Herbst 2018 in die zweite Runde!

Das Konzert

Mit einem Line-Up erster Güte der Hamburger Musikszene, freuen wir uns auf ein vielfältiges „Sound of St. Pauli“- Festival am 3.10. auf dem Spielbudenplatz und einer mehrmonatigen Konzertreihe im kukuun.
Das Künstlerinnen-Kollektiv „Ladies Artists Friends“ kuratiert ein erstklassiges Programm weiblicher Acts, wie bspw. englischsprachigen Retrosoul von Miu, Folkpop von VivieAnn, High Energy Soul von SaraJane, feine Singersongwriter-Töne von Liza & Kay, Plattdeutscher Acousticpop von Norma, geheimnisvoller Elektropop von NYLE und groovige Hits von Kat Wulff.
Bei den männlichen Acts dabei sind u.a. bluesig-soulige Töne von Tom Klose, feinfühliger Singersongwriter-Pop von Magnus Landsberg, John Allen mit einer spannenden Mischung aus Folk Rock und Blues, ein poetischer Nils Christian Wedtke, ein energetischer Nick March sowie der vielfache Preisträger diverser Songwriter-Slams Tim Jaacks und nachdenklicher Deutschpop von Falk.
Neuerung in diesem Jahr: Die Künstler werden ein selbstgeschriebenes Lied zum Thema St. Pauli vortragen oder ein selbst gewähltes Stück covern. Den Sampler zu Sound of St. Pauli Vol II. wird es Anfang 2019 geben.

Timetable

tba