my musical diary

Am Ende des Regenbogens ein Herz aus Gold zu finden.

Singer-/Songwriter Geschichten aus meinem musikalischem Tagebuch, über Momente, Begegnungen und Sehnsüchte. Über sonnige Höhen und dunkle Tiefen. Über die Suche nach einem Sinn und sich selbst.

Nach einigen kleinen Auftritten u.a. beim Song Slam im Molotow und beim Musik Quickie im Feldstern war es am 21.11.2013 soweit: „my musical diary“, das Album ist fertig! 10 Stücke aus eigener Feder. Arrangiert, eingespielt und aufgenommen 2012/2013 in Eigenregie von und mit Herrn Müller im Gartenhaus.

Din und Herr Müller spielen gemeinsam auf und Jede/r ist gern gesehen, der sich hedonistisch-akustisch verwöhnen lassen möchte.

Das Album gibt es auch als MP3 zum download unter: http://mymusicaldiary.bandcamp.com/

 

New Old Timers

Das sind Hubi und Ingmar. Gemeinsam rocken sie auf charmant anarchische Weise mit Ihren Instrumenten: Banjo, Fiddle & Gitarre.

Ihr reichhaltiger Erfahrungsschatz stammt aus dem musikalischen Vorleben der beiden. Das waren Circus of Hate, L.E.S., Los Penderejos, The Cheeks und The Satanic Sisters. Nun haben Silke und Ingmar sich gefunden, um ihrer wahren Liebe zu frönen: Folk, Old-Time, Early Swing und Punk-Rock.

Diese explosive Melange ist nicht das langweilige “pling pling“ und “tüdelüü“ bekannter Folk Formationen. Nein! Hier werden bekannte, aber auch rare Schätzchen der Musikgeschichte geborgen und mit einer herzerfrischenden Prise Rotzigkeit versehen, daß es einem die Sprache verschlägt. Bei diesem heiterem Wahnsinn bleibt kein Auge trocken, es sei denn, man leidet unter Frigidität & Tränendrüsenverstopfung. Dann allerdings bleibt einem das Lachen im Halse stecken.

Aber eigentlich möchten sie gar nicht so großartig sein, sie können nur leider nicht anders.