Foto: Sebastian Goelz

Mit bedingungslosen Texten und trauriger Wahrheit spielt Max Freigeist seit 2010 Konzerte. Er war und ist in mehreren namenhaften Projekten rund um die Musikszene in Hamburg tätig.

Wie denken wir? Was bestimmt uns? Was brauchen wir wirklich im Gegensatz zu dem was wir wollen? Warum sagen wir das eine und tun doch das andere?
Menschen sind einfach kompliziert. Wir wissen nie “was wir wollen” oder was “richtig” oder “falsch” ist. Irgendwo ist das alles absurd und willkürlich. Aber hinter all den Widersprüchen und all dem Unverständnis steckt eine entscheidende Kraft. Die Wahrheit.
Max Freigeist findet Worte für die Unvollkommenheit und Zufälligkeit von Emotionen und Wahrheiten in Menschen. Mit erschreckend authentischen Texten trifft er jeden Zuhörer und verwandelt die einfachsten Aussagen in schillernd lebendige Lyrik.