Durch seine brasilianische Herkunft ist der charismatische Sänger, Gitarrist und Entertainer Matarenga natürlich dem Bossa Nova und Samba verbunden. Um seine Liebe für exotische Rhythmen, interessanten Harmonien und Pop zu verbinden, entwickelte er das Projekt „Bossa Nova meets Pop“ und organisiert unter diesem Namen seit 2009 wöchentliche Events in Hamburg.

Begonnen als Treffpunkt für Musiker, Sängerinnen und Instrumentalisten, genießen die Veranstaltungen mittlerweile Kult-Status und haben ihrem Initiator nicht nur Auftritte in ganz Deutschland, sondern auch in Japan, Frankreich, Georgien, Spanien und natürlich Brasilien beschert.

Ob im Duo, Trio oder mit 6 Musikern und 8 Sängerinnen, Matarenga spielt in jeder beliebigen Besetzung. Mal rein brasilianisch und anspruchsvoll, mal mit Pop und Pep oder gemischt mit dem ein oder anderen Latino-Klassiker. Irgendwann fangen alle an zu tanzen.