Les Cousins Germains sind ein französisch-deutsches Ensemble, das die Chanson-Traditionen von Brassens bis Gainsbourg weiter führt. Neben Neuinterpretationen von bekannten Chansons spielen sie ein breites Spektrum eigener Kompositionen. Spannende Geschichten über das Leben, die Liebe und den ganzen Rest präsentieren sie gekonnt und einfühlsam. Das akustische Set von zwei Gitarren und Kontrabass, mit oder auch ohne Verstärkung durch Saxophon, und Klarinette gibt den Chansons ihren unverwechselbaren authentischen Charakter.