2016 findet auf dem Spielbudenplatz selber kein Programm statt.

Jedes Jahr im September eröffnen rund 40 Bühnen gemeinsam mit der Hamburger Theaternacht die kommende Saison. Dabei zeigen die Hamburger Theater eine ganze Nacht lang ihre Vielfalt, ihre Einzigartigkeit und ihre Unverwechselbarkeit. Die Besucher erhalten dabei Einblicke in die aktuellen Produktionen der Theater: aufwändige und puristische Inszenierungen, Traditionelles und Avantgardistisches, Gesprochenes und Gesungenes, Tragisches und Komödiantisches, Getanztes und Improvisiertes. Jedes Theater ist für die Gestaltung seines Programms in dieser Nacht selbst zuständig.

Die Hamburger und ihre Gäste begeben sich zu Tausenden auf die kulturellen Pilgerpfade durch die Hansestadt – Dabeisein macht Laune! Die Hamburger Theaternacht ist die dynamischste, facettenreichste und intakteste ihrer Art in Deutschland, ebenso wie die bestbesuchte.

Auf dem Spielbudenplatz gibt es kostenfrei Auszüge aus dem Programm der Reeperbahntheater zu sehen! Mit dabei sind z.B. das St. Pauli Theater, Schmidt Theater und Schmidts Tivoli, Imperial Theater und der Quatsch Comedy Club.

 

Theaternacht 2015

Schrill, schräg und (s)charmant wird es, wenn sich das Schmidt zur Theaternacht wieder draußen auf der großen Spielbudenplatzbühne präsentiert. Mit scharf geschossenen Pointen, Geschichten voller Absurditäten und lustigem Liedgut führt Travestie-Ikone und Ausnahme-Entertainerin Elke Winter durch den Abend und präsentiert ein buntes Gute-Laune-Programm:

Präsentiert werden Songs aus dem Schmidt-Publikumserfolg „Die Königs vom Kiez“ und Torsten Hammann gibt einen Vorgeschmack auf sein Solo „Komma rein hier!“, das am 17. September im Schmidtchen uraufgeführt wird.

Faisal Kawusi präsentiert 1,92 m geballte Comedy – der Frankfurter mit afghanischen Wurzeln begeistert mit viel Ironie und klugem Humor. Dittmar Bachmann, der Pop-Star der Comedy, spricht den Menschen aus der Seele und mischt seine witzigen Songs mit krassen Tanzeinlagen. Dazu begeistern die Berliner Diabolo-Artisten Lukas und Benno alias TwinSpin durch die scheinbare Aufhebung sämtlicher physikalischer Gesetze und Sehgewohnheiten.

Gnadenlose Unterhaltung ohne Wartezeit und Schlangestehen!

Elke Winter (Fotocredit Mareike Thielmann) Die Königs vom Kiez Komma rein hier! Faisal Kawusi Dittmar Bachmann TwinSpin

 

Impressionen der Hamburger Theaternacht
Noch mehr Bilder gibt’s auf Flickr