Die lateinamerikanische Sängerin Cecilia Martinés verwöhnt ihre Zuhörer*innen nicht nur mit sanften Klängen des Latinjazz, sondern auch mit heißen Rhythmen aus Latinpop, RnB und Soul. Ihre warme Stimme lädt zu großen Träumen ein – ihr Temperament lässt die Funken übersprühen. Nicht umsonst wird sie unter Latinfans auch die „J.Lo des Nordens“ genannt.

Ein Konzert gefördert im Rahmen des Kultursommers Hamburg.